Seelsorgekurs in Hannover

 

Die Schura Niedersachsen plant die Durchführung eines weiteren Krankenhaus-Seelsorge-Ausbildungskurs „Seelischer Beistand für muslimische Patienten“ in Hannover.

 

Der Kurs richtet sich an die Mitglieder unserer Gemeinden in der Region Hannover und dauert ca. 9 bis 12 Monate (ca. 20 Stunden / Monat).

 Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kurses verpflichten sich die Kursabsolventen, im Namen der Schura Niedersachsen ehrenamtlich in den Krankenhäusern in der Region Hannover zu arbeiten.

 

 

Wichtige Themen der Ausbildung sind: 

  • Beistand im Krankenhaus
  • Gesprächstraining
  • Reflexion der persönlichen Haltung
  • Umgang mit Konflikten und Zweifel
  • Gesprächsprotokolle
  • Religiöse Bedürfnisse von Menschen
  • Islamische Glaubensfragen und Bittgebete
  • Psychologische Grundlagen
  • Islamischer Umgang mit Krankheit

 

Bitte bewerben Sie sich mit:

  • Lebenslauf
  • einem Bericht über Ihre Erfahrung in der Begleitung anderer Menschen
  • einem Bericht über Ihre ehrenamtliche Tätigkeit in einer Gemeinde
  • einem Bericht über Ihre Motivation: Warum möchten Sie teilnehmen? Was erwarten Sie?

 

Die Teilnahme an der Ausbildung setzt folgendes voraus:

  • Seelische und körperliche Stabilität
  • Belastbarkeit
  • Dialogfähigkeit
  • Hohe Motivation und Lerninteresse
  • Pünktlichkeit und Disziplin bei der Kursteilnahme
  • Bereitschaft, nach der Ausbildung drei bis vier Stunden pro Woche ehrenamtlich im Krankenhaus
  • tätig zu sein
  • Bereitschaft, sich einem Auswahlgespräch zu stellen
  • Wohnort in der Region Hannover
  • Gute Deutschkenntnisse (bei allen Vorträgen und Gesprächen ist die Umgangssprache Deutsch)
  • Empfehlungsbrief einer Moschee

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 15. September 2019 an die folgende

E-Mail-Adresse: info@schura-niedersachsen.de 

Download
Seelsorgekurs in Hannover
Flyer - Seelsorgekurs in Hannover-WEB.pd
Adobe Acrobat Dokument 132.5 KB