Solidarität mit den Muslimen

 Pressemitteilung: Solidarität mit den Muslimen                                                                  21. März 2019 

                                        

Boris Pistorius, Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport, Michael Fürst, Vorsitzender des Lan- desverbandes der jüdischen Gemeinden in Niedersachsen, Vertreter der evangelischen und der Katho- lischen Kirche, der Polizeipräsident von Hannover, die stellvertretende Regionspräsidentin, der Ober- bürgermeister von Hannover, Vertreter der Niedersächsischen Landtagsfraktionen der SPD, CDU, Grü- nen und FDP sowie weitere Akteure der Gesellschaft werden am morgigen Freitag den 22.03.2019 um 12:00 Uhr im Rahmen des Freitagsgebet die Moschee am Weidendamm 9 in Hannover besuchen und zu der Gemeinde sprechen.

 

Zu dieser Aktion, in der die Freundschaft und die Solidarität mit den muslimischen Gemeinden nach den Terroranschlägen in Neuseeland gezeigt werden soll, haben Michael Fürst (Vorsitzender des Lan- desverbandes der jüdischen Gemeinden in Niedersachsen) und Recep Bilgen (Vorsitzender der Schura Niedersachsen) eingeladen. Die einzige Möglichkeit gegen Terror und Rassismus anzugehen ist die breite gesellschaftliche Geschlossenheit und Zusammenhalt.

 

Mit freundlichen Grüßen
Hakan Toklu
Referatsleitung Öffentlichkeitsarbeit 

Download
Pressemitteilung: Solidarität mit den Muslimen
PM-Solidaritaet-Neuseeland.pdf
Adobe Acrobat Dokument 145.7 KB